Dipl.-Psych. Sascha Foerster, M.A. - Zentrum für Alternskulturen (ZAK) - Universität Bonn

Kategorie: Schweigen

Selbsthilfegruppe “Nachkriegskindheit mit Gewalterfahrungen” aus Bonn

Im September 2014 habe ich eine Email mit dem Hinweis auf eine Selbsthilfegruppe zu “Nachkriegskindheit mit Gewalterfahrung” hier in Bonn bekommen. Gegründet wurde sie bereits vor etwas mehr als einem Jahr. Bei meiner kürzlichen Kontaktaufnahme habe ich erfahren, dass die Selbsthilfegruppe mangels Besucher nun aufgelöst wurde, was ich sehr schade finde. “Walter Gebauer” (der Name ist geändert) hat mir nach einem Telefongespräch  freundlicherweise einen Bericht über seine persönlichen Erfahrungen aus dieser Selbsthilfegruppe und als Betroffener von Gewalterfahrung in der Nachkriegszeit und den Folgen dieser […]

Sabine Bode in der BR Nachtlinie über die “vergessene Generation”

Sabine Bode war eine der Ersten, die sich mit dem Thema „Kriegskindheit“ aus journalistischer Perspektive beschäftigt hat. Sie war zu Beginn Ihrer Recherchen in den 90er Jahren überrascht, dass sich so wenig Material zu den Folgen der Kriegskindheit finden ließ. Doch gerade Menschen im Alter lassen die Kindheit wieder näher an sich herankommen, sagt Bode im TV-Interview zu ihrem Bestseller-Buch “Die vergessene Generation”. Sie erkannte im Schweigen darüber ein flächendeckendes Tabu: “‘Die Kinder dieses Krieges sind gut davon gekommen’, wurde gesagt und das glaubten die […]

Die “gute Butter” und das Schweigen: Eindrücke aus Gesprächen über die Nachkriegskinder-Studie

Häufig, wenn ich über die Nachkriegskinder-Studie erzähle, fangen meine Gesprächspartner an von ihren Eltern (oder Großeltern) zu erzählen. Die Geschichten dieser “zweiten Generation” sind nicht immer gleich, doch einige Themen tauchen öfter auf, wenn ich den Geschichten von früher und heute zuhöre. „Gute Butter“, dieser Begriff gehört für mich zu der Generation, die den Krieg und die Zeit kurz danach selbst erlebt hat. Mir wurde erzählt, dass die Eltern/Großeltern als Kinder oder Jugendliche Kartoffelschalen ausgekocht haben, damit sie etwas zu Essen hatten. Manches Mal […]