Dipl.-Psych. Sascha Foerster, M.A. - Zentrum für Alternskulturen (ZAK) - Universität Bonn

Kategorie: WDR

Gespräch zur Nachkriegskinder-Studie bei “Neugier genügt” (WDR5)

Montag erschien der Beitrag in der WDR Lokalzeit Bonn, am Dienstag kam die Email einer Mitarbeiterin der WDR5-Redaktion, ob ich nicht Interesse hätte bei “Neugier genügt” zu sprechen. Auch die klassischen Medien haben also ihre “Filterbubble”; schön für die Studie da rein geraten zu sein (und wie viel leichter wäre das Crowdfunding gewesen, wenn ich diese Chancen schon vorher gehabt hätte): Radioleute schauen fern, Fernsehleute lesen Zeitung, Zeitungsleute lesen online.
Ich blogge. — Sascha Foerster (@Sascha_Foerster) April 29, 2014 So fuhr ich am 1. […]

„Die vergessene Studie“: Als Studiogast in der WDR Lokalzeit Bonn (28. April 2014)

Gestern Abend lief in der WDR Lokalzeit Bonn der Beitrag von Britta Schwanenweg über die „vergessene Studie“, danach durfte ich als Studiogast mit dem Moderator Ralf Henscheidt sprechen. http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-bonn/videonachkriegskindergesucht100.html Der Beitrag wurde schon am 7. April gedreht. Vormittags kam das Fernsehteam des WDRs in unsere Büros und vor Computer und Akten wurden die Statements von Prof. Georg Rudinger und mir eingesprochen. Das WDR-Team war zu viert da, wir zu zweit, so wurde es schon etwas eng im kleinen Büro. Doch die Atmosphäre war sehr […]